Studieninteressierte

Der Studiengang Chemie

Das Studium gliedert sich in einen sechs semestrigen Bachelorstudiengang, dem sich in der Regel ein vier semestriges Masterstudium anschließt. Im Bachelorstudium werden 180 ECTS-Credits, im Masterstudium 120 ECTS-Credits erworben. Ein ECTS-Credit entspricht 25 - 30 Arbeitsstunden.

Der sechs semestrige Bachelorstudiengang hat zum Ziel, eine solide, breite fachliche Ausbildung als verbindliche wissenschaftliche Grundlage für den Beruf des Chemikers in Hochschule und Wirtschaft zu legen und die dazu erforderlichen Kompetenzen zu vermitteln. Daher wird für den Bachelorstudiengang ein strukturierter Studien- und Prüfungsplan angeboten. Ein besonderer Schwerpunkt in Konstanz liegt dabei auf der Vermittlung praktischer Fertigkeiten in experimentellen Laboratorien. Diese sind überdurchschnittlich gut bestückt; die vorgehaltene Ausstattung wird fortlaufend erneuert und ergänzt. Jeder Studierende erhält einen Praktikumsplatz. Im sechsten Semester wird eine dreimonatige Bachelorarbeit angefertigt. Hier sollen die Studierenden zeigen, dass sie dazu in der Lage sind, die erlernten Methoden in einem überschaubaren wissenschaftlichen Projekt systematisch anzuwenden und an einem Forschungsprojekt mitzuarbeiten.

In dem vier semestrigen Masterstudiengang erfolgt eine spezialisierte, forschungsorientierte Vertiefung mit weitgehenden Möglichkeiten einer individuellen Schwerpunktsetzung. Das Masterstudium mündet schließlich in die sechs bis neun Monate dauernde Masterarbeit, in welcher die Kandidaten selbstständig ein größeres wissenschaftliches Projekt bearbeiten.


Studiengangsbeschreibung Bachelor Chemie Studiengangsbeschreibung Master Chemie