Jährlich ausgezeichnete Spitzenforschung am Fachbereich Chemie

Der European Research Council (ERC) fördert aus den Mitteln des Forschungsrahmenprogrammes der EU exzellente Forschung in Europa. Seit 2013 wurden die Projekte von einer Wissenschaftlerin und fünf Wissenschaftlern des Fachbereichs Chemie mit diesen Fördermitteln ausgezeichnet. Im Schnitt ging jährlich ein ERC-Grant an den Fachbereich.

Weiterlesen
Prof. Dr. Helmut Cölfen

Würdigung für Konstanzer Chemiker

Prof. Dr. Helmut Cölfen vom Fachbereich Chemie der Universität Konstanz ist mit einer Ehrenprofessur der Qingdao University of Science and Technology (QUST) in China ausgezeichnet worden.

Weiterlesen
Die Abstandsmessung innerhalb der Zelle mithilfe der Elektronenspinresonanz (ESR) liefert wichtige strukturelle Informationen über Biomakromoleküle unter nativen Bedingungen. Zum ersten Mal ist es gelungen, das gepulste ESR-Verfahren RIDME (relaxation-induced dipolar modulation enhancement) für die Abstandsmessung innerhalb der Zelle zu nutzen. Gegenüber dem bisher genutzten Verfahren der Doppel-Elektronen-Elektronen-Resonanz bietet es fünf Mal mehr Sensitivität. Copyright: Arbeitsgruppe Prof. Dr. Malte Drescher, Universität Konstanz

Neues Verfahren für die Abstandsmessung innerhalb von Zellen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Konstanz und Bielefeld sowie der ETH Zürich weisen zum ersten Mal nach, dass mithilfe des gepulsten Elektronenspinresonanz-Spektroskopieverfahrens RIDME (relaxation-induced dipolar modulation enhancement) Abstände in Biomakromolekülen innerhalb von Zellen gemessen werden können. Dabei zeigt RIDME deutliche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Doppel-Elektronen-Elektronen-Resonanz-Verfahren (DEER).

Weiterlesen