Aktuelles

 

 

Labor-Ausstattung

Produktives Zusammenspiel

Konstanzer Forschungsbereich „ChemLife“ leistet grundlegenden Beitrag zur Erforschung der DNA-Polymerasen

Schematische Zeichnung der Schichtstruktur aus Kunststoffschichten

Bio-Kunststoffe nach Maß

Zusammenarbeit zwischen Chemikern aus Konstanz und Pennsylvania (USA) – gefördert im Programm „Internationale Spitzenforschung“ der Baden-Württemberg-Stiftung

FAT10-Struktur. Bild: Marcus Groettrup

Warum zwei?

Forschungsteams der Universität Konstanz und des Biotechnologie Institut Thurgau gelingt die Strukturanalyse des Proteins FAT10 – Grundlagenforschung zu möglichem Krebstherapeutikum

Fach Chemie im CHE-Hochschulranking 2018 herausragend!

Die Konstanzer Chemie erzielt ein besonders eindrucksvolles Ergebnis: In ausnahmslos allen gewerteten Bereichen platziert sie sich in der Spitzengruppe des bundesweiten Hochschulvergleichs. Als eine von nur zwei Universitäten bundesweit erreicht die Universität Konstanz diese durchgehende Spitzenpositionierung in der Chemie. Die Konstanzer Chemie überzeugt in der Vermittlung von fachwissenschaftlichen, methodischen und fachüberzeugenden Kompetenzen ebenso wie bei Laborpraktika, bei der…

Experimentalvorlesung für Schüler/-innen

Das Schülerlabor des Fachbereichs Chemie und das JungChemikerForum Konstanz laden Schüler/-innen ab 11 Jahren und Lehrer/-innen zur Experimentalvorlesung ein! Diese findet am Samstag, den 24.3.2018 um 13:30 Uhr im Raum R611 der Universität Konstanz statt. Wir freuen uns auf Sie!

Der Fachbereich trauert um Prof. Dr. Dr. h.c. W. Pfleiderer

Die Universität Konstanz und der Fachbereich Chemie trauern um ihren ehemaligen Kollegen
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Pfleiderer (* 22.07.1927, † 20.01.2018).
Wolfgang Pfleiderer war der erste Professor am Fachbereich Chemie nach der Gründung der Universität. Er hatte großen Anteil am Aufbau des Fachbereichs und hat dessen Gesicht maßgeblich geprägt. Gemeinsam mit Kollegen entwickelte er das erste Curriculum für einen Chemiestudiengang. Er ist der Universität treu geblieben und hatte seinen…

Seeigelstachel

Vorbild ist die Natur

Den Aufbau des Seeigelstachels im Nanomaßstab nutzte der Arbeitsbereich für Physikalische Chemie an der Universität Konstanz zur Entwicklung von deutlich bruchfesterem Zement