ERASMUS Auslandsstudium

Der Fachbereich Chemie pflegt ERASMUS-Partnerschaften zu den chemischen Fachbereichen europäischer Universitäten. Studierende und Doktoranden der Fächer Chemie, Life Science und Nanoscience können dort bis zu zwei Semester studieren oder in Arbeitsgruppen Forschungsprojekte durchführen. Das Angebot steht Studierenden im Bachelorstudium, Masterstudium oder Promotionsstudium offen. Zusätzlich zum Lehrveranstaltungsangebot der Gasthochschule werden Sprachkurse und oft günstige Wohnheimplätze geboten. Neben einem kleinen monatlichen Stipendium erhalten die Studierenden Unterstützung bei der Organisation des Aufenthaltes. Weitere Informationen gibt es auf den Seiten des International Office-Erasmus.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Februar für Auslandsaufenthalte im folgenden Studienjahr:
das heisst Bewerbungsfrist 1. Februar 2023 - Bewerbung für das Wintersemester 2023/24 und das Sommersemester 2024.
Bitte beachten Sie die Semester Anfangszeiten im Ausland. Diese weichen in der Regel ab von den Zeiten in Konstanz.
 

Land Stadt Universität   Programm   Monate
      BSc MSc PhD  
Dänemark Roskilde Roskilde Universitet x x   1 x 5
Estland Tartu University of Tartu x     1x10
Frankreich Bordeaux Université de Bordeaux I x x   3x10
Frankreich Grenoble Université Grenoble Alpes x x   2x10
Frankreich Grenoble

Life Science
Université Grenoble Alpes

x x   2x10
Niederlande Maastricht Maastricht University x     2x5
Norwegen Trondheim NTNU Trondheim   x   2x6
Polen Krakau Jagiellonian University   x x 2x10
Portugal Coimbra Universidade de Coimbra x x   1x10
Schweden Stockholm Stockholm University   x   2x10
Schweden Uppsala Uppsala University x x   2x10
Spanien Madrid Universidad Autonoma de Madrid x x   2x10
Ungarn Budapest Eötvös Lorand University   x x 2x6
Vereinigtes Königreich Warwick University of Warwick x     1x10

Hinweise zum Brexit:

eu.daad.de/eu.daad.de.2016/programme-und-hochschulpolitik/europaeische-hochschulpolitik/docs_69011//content.html.de