Fachbereich Chemie

Login |
 
 

Studium Lehramt Chemie

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen über das Lehramtsstudium finden Sie auf den Seiten des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) der Universität Konstanz.

 

Umstellung der Lehramtsstudiengänge auf Bachelor/Master

Die Lehramtsstudiengänge in Baden-Württemberg werden zum Studienbeginn im Wintersemester 2015/2016 auf eine Bachelor-/Master-Struktur umgestellt.

Studienanfänger zum Wintersemester 2015/16 studieren nach der neuen Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge Lehramt Gymnasium (Bachelor of Education).


Lehramtsstudium an der Universität Konstanz (GymPO I)

Das Lehramtsstudium besteht aus einer Kombination von mindestens zwei Hauptfächern. Chemie kann grundsätzlich mit allen anderen Lehramtsstudienfächern kombiniert werden.

Ein drittes Fach (Erweiterungsfach) kann im Hauptfachumfang oder als Beifach mit reduziertem Umfang studiert werden. Der Studienumfang im Beifach Chemie beträgt etwa 80 % des Hauptfaches Chemie.

Durch das Studium eines Beifachs erwirbt man die Lehrbefähigung für die Sekundarstufe I. Damit sind in Deutschland die Klassen 5 bis 10 (in manchen Bundesländern 7 bis 10) an Gymnasien, Realschulen oder Hauptschulen gemeint, also die Stufe, die an die Grundschule anschließt.

Beispiele:
Chemie und Sport als Hauptfächer, Biologie als Beifach
Chemie und Geschichte als Hauptfächer, Latein als Beifach

Die Universität Konstanz bietet folgende Fächer für das Lehramt an Gymnasien als Haupt- oder Beifach an:

Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Informatik (nur Hauptfach), Italienisch, Latein, Mathematik, Philosophie/Ethik, Physik, Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft (nur Hauptfach), Russisch, Spanisch und Sport.

 

Studieninhalte (GymPO I)

Das Lehramtsstudium Chemie besteht aus Pflicht- und Wahlmodulen, Fachdidaktik, dem Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudium, dem bildungswissenschaftlichen Begleitstudium (Pädadogik) sowie der Personalen Kompetenz.

Hinzu kommte ein Praxissemester an einem Gymnasium.

 

Schuldienst des Landes Baden-Württemberg (GymPO I)

Das Lehramtsstudium an der Universität Konstanz wird mit dem ersten Staatsexamen abgeschlossen (wissenschaftliche Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien).

Auf das Staatsexamen folgt die Referendariatszeit, die durch pädagogische und fachdidaktische  Lehrveranstaltungen, z. B. am Seminar Rottweil, ergänzt wird. Abgeschlossen wird die gesamte Ausbildung mit der zweiten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien.

Erstes und zweites Staatsexamen sind Prüfungen des Landes Baden-Württemberg. Die gesamte Ausbildung bereitet daher primär auf den Schuldienst des Landes Baden-Württemberg vor.

 

Lehrerorientierungstest (GymPO I)

Für die Zulassung zum Lehramtsstudium ist ein Selbsttest, der Lehrerorientierungstest zu absolvieren. Der Selbsttest ermöglicht es Ihnen, Ihre persönliche Passung zum Beruf des Lehrers zu überprüfen. Der Nachweis der Testteilnahme ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

            Den online-Test finden Sie unter: www.bw-cct.de

 

Orientierungspraktikum (GymPO I)

Verpflichtend ist außerdem ein Orientierungspraktikum an der Schule. Das Orientierungspraktikum dient der Studien- und Berufsorientierung und umfasst zwei Unterrichtswochen. Das Orientierungspraktikum kann in allgemeinbildenden Gymnasien oder Beruflichen Schulen absolviert werden. Ausgeschlossen sind Schulen, die selbst besucht wurden. Dieser Nachweis ist der Bewerbung um Zulassung an der Universität beizufügen. Er kann bis spätestens zum Beginn des dritten Semesters nachgereicht werden.

            Information und Anmeldung: www.orientierungspraktikum-bw.de

 

Fragen zum Lehramts-Studium?