Schülerinnen beim Herbstferienprogramm
Schülerinnen beim Herbstferienprogramm

Chemie studieren vor dem Abi

Oftmals stellt sich schon vor dem Schulabschluss die Frage, was eigentlich danach kommt: Du gehörst vielleicht zu denen, die schon früh erkannt haben, dass ein Chemiker in Dir schlummert, und würdest gerne zusätzlich zum Unterricht bereits Vorlesungen besuchen. Oder Du kannst Dir vorstellen, ein chemisches Fach zu studieren, aber ganz überzeugt bist Du noch nicht und würdest gerne vor der Immatrikulation noch für eine Woche Einblick in die chemischen Studiengänge erhalten.

Egal, welche Gründe Du hast, ein Fach der Chemie studieren zu wollen, der Fachbereich Chemie gibt Interessenten durch diverse Programme und Veranstaltungen die Möglichkeit dazu:

Das Schülerstudium

Chemie in der Schule hat Dich gepackt und Du möchtest nicht erst auf das Abitur warten, um ein chemisches Fach zu studieren: Tatsächlich können besonders begabte oder interessierte Schülerinnen und Schüler mit sehr guten fachlichen Leistungen schon vor dem Abitur im Rahmen eines so genannten Schülerstudiums Veranstaltungen für Studierende besuchen. Dazu gehören beispielsweise Vorlesungen, Seminare und Übungen. Du kannst schon Prüfungen ablegen, und die erworbenen Leistungsnachweise werden bei fachlicher Gleichwertigkeit in einem späteren regulären Studium anerkannt.

Nichtsdestotrotz bist Du in erster Linie Schüler, weswegen Schule und Abitur für Dich immer Vorrang haben sollten. Deine Schule muss ihr Einverständnis geben und Dich für den Besuch der Hochschule vom Unterricht freistellen. Im Gegenzug bist Du verpflichtet, versäumten Stoff nachzuarbeiten und Dein Leistungsniveau aufrecht zu erhalten.

Interessiert?!

Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen und zur Anmeldung findest Du auf der entsprechenden Seite der Zentralen Studienberatung.

Das Herbstferienprogramm

Du würdest gerne nur für kurze Zeit Chemie auf Probe studieren?

Im Rahmen des einwöchigen Herbstferienprogramms der Universität Konstanz hast Du die Möglichkeit, Dich mit den Studiengängen Chemie, Life Sciene und Nanoscience vertraut zu machen. Da die Lehrveranstaltungen gerade erst begonnen haben, erlebst Du die ersten Wochen von Studierenden des Fachbereichs Chemie hautnah mit und bekommst einen realen Eindruck, wie die Vorlesungen und Übungen gestaltet sind. Du kannst dabei auch Kontakte zu Studierenden knüpfen und ihren Alltag an der Uni kennenlernen.

Rechtzeitig vor den Herbstferien geben wir hier wie auch unter Aktuelles das konkrete Programm des Fachbereichs Chemie bekannt.

Konkretere Informationen und weitere Programmangebote findest Du auch auf der entsprechenden Seite der Zentralen Studienberatung.

Das BOGY-Praktikum

Im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung an Gymnasien (BOGY) kannst Du allein oder zusammen mit anderen interessierten Schülern am Fachbereich Chemie ein einwöchiges Praktikum absolvieren und so ins Studium, aber vor allem in die Forschungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Fachbereichs hinein schnuppern.

In dieser Woche stellen wir Euch unsere Forschungsaktivitäten (Chemie, Life Science, Nanoscience) vor. Du kannst an verschiedenen Themen mitarbeiten und so den Alltag von Chemikern in der Forschung an einer Hochschule aktiv kennenlernen. Daneben bekommst Du im Gespräch mit Deinen persönlichen Betreuern die Möglichkeit, Fragen rund um's Studium zu stellen.

Ist dein Interesse geweckt?!

Ausführliche Informationen darüber findest Du auf der entsprechenden Seite des Landesbildungsservers Baden Württemberg.

Erster Ansprechpartner in Bezug auf das BOGY-Praktikum am Fachbereich Chemie ist Prof. Dr. Alexander Wittemann.

Die Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, letztes Zeugnis, Begleitschreiben der Schulleitung) kannst Du dann an die Personalabteilung der Universität Konstanz schicken, z. Hd. Herrn Gehrmann, Universitätsstraße 10, 78457 Konstanz.

Nähere Infos zum Bewerbungsprocedere, findest Du hier.